Lebenslauf

Markus Kaiser Foto: Franziska Baur
Markus Kaiser Foto: Franziska Baur

Berufstätigkeit

  • seit April 2016:
    Professor für Praktischen Journalismus mit den Schwerpunkten Medieninnovationen und digitaler Journalismus an der Technischen Hochschule Nürnberg

    Daneben tätig u. a. für die Medientage München GmbH, den MedienCampus Bayern e. V. und die N-ERGIE Aktiengesellschaft 

 

 

  • September 2009 bis Juni 2010:
    Pressesprecher und Leiter der Pressestelle des Landratsamts Roth

  • seit September 2009:
    Mitarbeiter in der Hochschul- und Sportredaktion der „Nürnberger Zeitung“ (Nebentätigkeit)

 

  • Oktober 2001 bis August 2009:
    Hochschul-, Wissenschafts- und Sportredakteur der „Nürnberger Zeitung“

 

  • November 2000 bis September 2001:
    Volontariat in der Redaktion der „Nürnberger Zeitung“

  • März 2000 bis März 2001:
    Mitarbeiter des Sportmagazins „WETT“ und der Online-Redaktion des „kicker“

  • Juni/Juli 1999:
    Erstellung eines Qualitätsmanagement-Handbuchs für die BMW-Niederlassung Nürnberg

  • September 1996 bis Juli 2000:
    Pressearbeit für den Deutschen Fußball-Bund und den Bayerischen Fußball-Verband
    (insbesondere für die Aktion "Fair ist mehr")

 

  • seit Januar 1995:
    freie journalistische Tätigkeit für die "Süddeutsche Zeitung", "Die Welt", die "Nürnberger Nachrichten", die "Nürnberger Zeitung", das Wochenblatt "Der MarktSpiegel", das Sportmagazin "Frankenkick" und die Deutsche Presse-Agentur

 

 

Markus Kaiser Foto: Franziska Baur
Markus Kaiser Foto: Franziska Baur

Praktika

  • Tageszeitung „Die Welt“ (März/April 2000)
  • Tageszeitung "Nürnberger Zeitung" (Juli/August 1997 und März/April 1999)
  • Radio-Dienstleister "Bayerisches Lokalradio" (BLR) (Oktober 1996-Januar 1997)
  • "Der Bote" (Lokalausgabe der "Nürnberger Nachrichten") (August/September 1996)
  • Wochenblatt "Der MarktSpiegel" (August/September 1995)

 

Hochschulausbildung

  • November 1997 bis Januar 2005:
    Studium der Politischen Wissenschaft, Neueren und Neuesten Geschichte und Alten Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Abschluss: Magister Artium
    Magisterarbeit: Die relative Bedeutung unterschiedlicher Medien für die Wahlkampfführung politischer Parteien
  • Module im Rahmen des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität Hagen (u. a. Wirtschafts- und Privatrecht, Wirtschaftsinformatik)

Fortbildungen

Mitgliedschaften


Interviews

Warum hybride Konflikte so gefährlich sind

(Interview politik & kommunikation)

Virtual und Augmented Reality: "VR wird die Medienwelt so stark verändern wie das Smartphone"

(Interview zum Cologne IT Summit)

Gefangen in der Filterblase

(Bericht im onetz.de)

Fake News Night

(Bericht auf nordbayern.de)

Kniffe im Politikjournalismus

(Bericht über ein HSS-Seminar)

"Spielen ohne schlechtes Gewissen" - Prof. Markus Kaiser über Pokémon Go
(Interview für den FAU-Blog)

TH Nürnberg: Journalist Markus Kaiser wird Professor für Praktischen Journalismus

(kress)

Digitaljournalismus - Ausbildungswege in Bayern

(Gastbeitrag für die BLM)

Interview mit Markus Kaiser - MedienNetzwerk Bayern

(Interview für netzwirtschaft.net)

Markus Kaiser: Von wegen alles zieht nach Berlin!

(Interview für newsroom.de)

Markus Kaiser: Nur eine Zertifizierung kann Orientierung bieten

(Gastbeitrag für newsroom.de)

Gütesiegel für die journalistische Ausbildung

(Gastbeitrag für Vocer)

Links

Facebook

Twitter